Sie sind hier: Startseite

Tiermassage Ausbildung für Kleintiere + Grosstiere

Tiermassage Ausbildung Hunde, Katzen, Pferde

Die Ausbildung im Fachbereich der Tiermassage
Link-Tipps:
www.hunde-doctor.de
www.pferde-doctor.de

Die Massage als ein mechanisches Hautreizmittel zur Belebung und Erhöhung des körperlichen Wohlbefindens kann auch erfolgreich bei Tieren eingesetzt werden. Aufbauend auf der Grundlage der Fingerdruck-Massage (Akupressur) vermittelt der Lehrgang sowohl durch verständliches Textmaterial als auch durch zahlreiche Abbildungen die Tiermassage.

Der Lehrgangsteilnehmer lernt, wie durch die Behandlung bestimmter Punkte bzw. Zonen die Energielinien des Tieres gereizt werden. Diese Reizung führt dann an entsprechendem Erfolgsorgan zu dem gewünschten Effekt. Es kommt durch diese Art der Tiermassage zur Auflösung von energetischen Blockaden in Geweben als auch in den Organen.

Vom Institut Kappel wird dieser Lehrgang in 2 Ausgaben angeboten:

A) Kleintiere (Hunde und Katzen)
B) Großtiere (Pferde)

bitte bei der Studienanmeldung angeboten (a) oder (b)

Teilnehmerkreis
Alle interessierten Tierbesitzer

Studiendauer
Regelstudium 8 bis 12 Monate

Ausbildungsinhalte (Auszug)
Einführung in die Tiermassage -Das Polaritätsprinzip -Exkurs: Hintergrund der Akupunktur/Akupressur -Die Untersuchung des Tieres -Zungendiagnose -Die Massage der Ohren -Pulstastung -Betrachtung des Tieres- Indikation und Kontraindikation -Ausstreichung der Energiebahnen -Behandlungsdauer und Behandlungsabstände -Reaktionen nach einer Massagebehandlung beim Tier -Spezielle Energiepunkte und Energiezonen -Ergänzende Behandlungsverfahren -

Abschluß
Die Absolventen dieses Lehrganges erhalten mit Beendigung der Ausbildung ein schulinternes Zertifikat: "Tiermassage"

Studiengebühren

5 Monatsraten x Euro 95,00