Sie sind hier: Startseite

Familientherapie Ausbildung neben dem Beruf

Familientherapie Ausbildung als Indoor Lehrgang

Ehe- und Familientherapie Ausbildung heute

Die Familie, in die wir hineingeboren werden, bestimmt unserer Leben und ist unser Schicksal. Sie formt unser Fühlen und Denken, die Welt unserer Motive und Bilder, unser Sein mit uns selbst und den anderen.
Dies ist der Ausgangspunkt jeder Familientherapie.
Der Ehe-und Familientherapeut hat die Aufgabe dafür zu sorgen, daß die Familienmitglieder oder Partner eine erhöhte Sensibilität entwickeln, sowohl der eigenen Person als auch anderen Menschen gegenüber.
Ziel ist es dabei, den Betroffenen zu helfen, sich gegenseitig zu öffnen und somit Nähe, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft zu erleben.


Teilnehmerkreis
Alle interessierten Erwachsenen

Studiendauer
Regelstudium 12 Monate (kann jedoch individuell verkürzt werden)

Ausbildungsinhalte (Auszug)
Definitionsansätze-Warum kann uns die Familie überhaupt so stark beeinflussen- Familientherapeutische Schlüsselbegriffe-Der praktizierende Therapeut/Berater als "Grenzenzieher"-Selbstwert, Kommunikation, Regeln und Rollen-Familienrekonstruktion-Familienbande-Selbsterfah-ung-Analyse der Eltern-Körpersprache-Die sechs Formen der Liebe-Paartherapie-Einfluß der Herkunftsfamilie auf die Partnerschaft-Sexualität-Unterschiedliche Ursachen sexueller Störungen- Sexualtherapie -Therapeutische Stratergien-Familien-Profil-Test, Beziehungs-Profil-Test u.v.a.

Abschluß
Die Absolventen dieses Studienlehrganges erhalten mit Beendigung des Lehrganges ein Zertifikat:Ehe-(Paar) und familientherapeutischer Berater (IK)

Studiengebühren

8 Monatsraten x Euro 90,00