Sie sind hier: Startseite

Psychologischer Berater Ausbildung Indoor Studium

Psychologischer Berater Ausbildung -ohne Abitur-

Die Ausbildung zum Psychologischen Berater (IK)
Weitere Infos auch unter: www.psychologie-ausbildungen.de
Der Studienlehrgang Psychologischer Berater (Schwerpunkt: Gesprächspsychologie) dient insbesondere als Argumentationshilfe bei Entscheidungsfindungen.
Die Gesprächspsychologie baut dabei auf psychologischem Bedingungswissen (welche möglichen Bedingungen hat ein Verhalten und welche Auswirkungen?) und Veränderungswissen (wie lassen sich Personen ändern?) auf.
Aus diesem Wissen folgt dann die psychologische Arbeit (Beratung und Vorbeugung) mit der Zielsetzung eines seelisch gesund entwickelten Menschen.
Diese gesprächspsychologische Ausbildung besteht aus dem wichtigen theoretischen Anteil der Gesprächspsychologie und ihrem praktischen Teil. Hierzu befinden sich zahlreiche Übungen in den Studienlehrbriefen.


Teilnehmerkreis
Alle interessierten Erwachsenen

Studiendauer
Regelstudium 12 Monate (kann jedoch individuell verkürzt werden)

Ausbildungsinhalte (Auszug)
Das psychologische Beratungsfeld-Arten von Beratung-Pädagogische Psychologie-Gesprächs-und Interview-Techniken-Beratungsmodelle -Psychologische Anamneseerhebung -Feministische Beratung-Strategische und systemische Beratung-Gesprächspsychotherapie-Carl Rogers-Charakteristische Eigenschaften der Therapie-Existenzphilosophie-Gestaltpsychologie-Focusing-Kindertherapie-Paartherapie-Gruppentherapie-Praktische Übungen-Checkliste für Ihr persönliches Verhalten als psychologischer Berater-Focusing in Kurzform nach Gendlin-u.a.

Abschluss
Die Absolventen dieses Selbststudiums erhalten mit Beendigung dieses Lehrganges ein schulinternes Zertifikat:
Psychologischer Berater (IK)

Studiengebühren

8 Monatsraten x Euro 90,00